EU-weit genormte Ladestationen für Elektroautos

Foto: flickr/Christoph_Bellin

Die EU plant bis Sommer 2013 einheitliche Ladeschnittstellen für Elektroautos. Am Donnerstag stellte Industriekommissar Antonio Tajani einen neuen Aktionsplan in Brüssel vor. Unter anderem gelten Elektroautos als zukunftsweisend auf dem Automobilmarkt. Den bestehenden Problemen in Preis- und Infrastruktur der E-Wagen soll damit entgegengewirkt werden.

 

Seit der Schuldenkrise steckt auch die europäische Fahrzeugindustrie in einem langfristigen Tief. Autobauer wie Ford und Peugeot kündigten bereits weitere Werkschließungen an. Auch der Opel-Konzern diskutiert über die Schließung von Produktionsstätten. Zur Erhaltung der Konkurrenzfähigkeit auf dem internationalen Markt sind gezielte Maßnahmen notwendig. Der vorgestellte Aktionsplan von Tajani sieht neben Forschungsförderung und Exporterleichterung einheitliche Steckdosen für Elektrowagen vor. Damit soll der Kauf von Elektroautos gesteigert werden.

 

Kritik aus den grünen Lagern

 

Die Grünen bemängeln das Fehlen von Strategien zur Senkung der CO2-Emissionen im Aktionsplan. Auch der ökologische Verkehrsclub Deutschland (VCD) sieht hier das Problem: So betont Gerd Lottsiepen , verkehrspolitischer Sprecher des VCD: „Wenn Kaufförderung Sinn machen soll, dann nur technikneutral, das heißt für alle Fahrzeuge die energieeffizient sind – egal welchen Antrieb sie haben. Das entscheidende ist nicht, wann wir eine Million Elektro-Autos auf die Straße bekommen, sondern dass alle Autos den Kraftstoffverbrauch und CO2-Ausstoß deutlich senken.“ Er verweist damit auf die von der EU vorgesehene Reduktion des CO2-Ausstoßes bis 2020.

 

Lesen Sie auch:

 

Elektroautos keine Renner am US-Markt

Merkel glaubt weiter an eine Million Elektroautos

ISI-Umfrage: Nutzer loben Elektroautos

 

Most Wanted

Sarah Baker Foto: LLL/flickr CC

Hoffnung für den Klimaschutz

Wissenschaftler am Lawrence Livermore Forschungslabor haben nicht nur den Schlüssel gefunden, mit...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Pexels

Kehrseite des Sportevents: Tonnenweise Essensmüll

Superbowl: In der Nacht des Football-Endspiels der besten Teams verzehren die Zuschauer – im...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Arek Socha

Neuer Ansatz für Ökoenergie: Strom aus Wassertropfen

Neue, Idee für die Energiewende: Wissenschaftler der City University Hongkong entwickelten einen...


Neu im global° blog

Foto: Pressenza (CC BY 4.0)

Atomwaffen verstoßen gegen das Recht auf Leben

Die Organisationen IALANA, IPPNW und ICAN weisen anlässlich des Tages der Menschenrechte auf den...


Foto: ZDF / Martin Kaeswurm

"Schattenmacht Blackrock"

Der amerikanische Finanzinvestor Blackrock verwaltet im Auftrag seiner Kunden über sechs Billionen...


Screenshot: gunther-moll.de

Die Botschaft

Eine lebenswerte Zukunft im Einklang mit der Natur ist auf diesem Planeten möglich, wenn wir uns...


Folgen Sie uns: