Queen verbannt Plastik aus dem Palast

Elizabeth II Foto: Wikimedia/OGL v3/Joel Rouse/ Ministry of Defence

Die Queen ist "not amused": Die Monarchin der Briten will alles Plastik aus Ihrem Haushalt verbannen - als Damm gegen die Kunststoffflut. Strohhalme und Trinkflaschen will die Königin von England aus Cafés und Speisesälen all ihrer Paläste verbannen.

Den Sinneswandel des betagten britischen Staatsoberhaupts löste angeblich der renomierte Naturschützer und TV-Mann Sir David Attenborough aus. Elizabeth II. hatte seine Film-Produktionen über die Verschmutzung des Planeten durch den exzessiven Kunststoffkonsum nachgezeichnet. Ein Sprecher der königlichen Familie in London sagte Pressevertretern laut Grist Magazine: "Der Hausstand ihrer Majestät will seinen Fußabdruck verkleinern."

 

Kunststoff: Royals setzen Zeichen

 

Der Schritt der Queen soll offensichtlich dazu beitragen, die jährlich 300 Millionen Tonnen Plastik zu verringern. Allein die Briten verbrauchen Jahr um Jahr 7 Milliarden Plastik-Flaschen. Den Autor der Grist-Meldung bringt das Vorhaben der Royals zur Einsicht: "Auch wenn wir nicht sicher sind, wieviel Alkohol die Queen jeden Tag trinkt, wissen wir in Zukunft wenigstens eines mit Sicherheit: Sie trinkt ihn nicht mit dem Strohhalm."


pit

 

 

Lesen Sie auch:

 

Kunststoff-Recycler befreien den Planeten vom Plastikmüll

Ökoprinz wird 65

Jungforscher entwickeln Kunststoff-Alternative

Most Wantes

Sarah Baker Foto: LLL/flickr CC

Hoffnung für den Klimaschutz

Wissenschaftler am Lawrence Livermore Forschungslabor haben nicht nur den Schlüssel gefunden, mit...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Pexels

Kehrseite des Sportevents: Tonnenweise Essensmüll

Superbowl: In der Nacht des Football-Endspiels der besten Teams verzehren die Zuschauer – im...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Arek Socha

Neuer Ansatz für Ökoenergie: Strom aus Wassertropfen

Neue, Idee für die Energiewende: Wissenschaftler der City University Hongkong entwickelten einen...


Neu im global° blog

Foto: Pressenza (CC BY 4.0)

Atomwaffen verstoßen gegen das Recht auf Leben

Die Organisationen IALANA, IPPNW und ICAN weisen anlässlich des Tages der Menschenrechte auf den...


Foto: ZDF / Martin Kaeswurm

"Schattenmacht Blackrock"

Der amerikanische Finanzinvestor Blackrock verwaltet im Auftrag seiner Kunden über sechs Billionen...


Screenshot: gunther-moll.de

Die Botschaft

Eine lebenswerte Zukunft im Einklang mit der Natur ist auf diesem Planeten möglich, wenn wir uns...


Folgen Sie uns: