Erstmals frischer Salat auf der ISS verzehrt

Foto: ISS/NASA

Jetzt konnte die ISS-Besatzung um US-Astronaut Scott Kelly erstmals frischen Salat essen – gewachsen und geerntet an Bord der Raumstation. Ihr Urteil: „ Er schmeckt gut, ein wenig wie Rucola“. Das Experiment „Veg-01“ begann im May 2014, nach 33 Tagen wurde geerntet. Die Ernte musste allerdings im Oktober mit zurück zur Erde, wo sie auf ihre Essbarkeit untersucht wurde.

 

Die Samen lagern 15 Monate gewässert und geschützt in einer Art „Kissen“. Zum Wachsen werden sie dann mit rotem, blauem und grünem LED-Licht bestrahlt. Gestartet wurde die zweite Veggie-Einheit am 8. Juli von Scott Kelly, der ein ganzes Jahr auf der ISS verbringt. Die Experimente sind Teil der Vorbereitung für Langzeitflüge wie etwa den zum Mars. Bei solch langen Flügen werden sich die Astronauten selbst verpflegen müssen.

 

Foto: V3PO-Team

Einen anderen Ansatz in Sachen „Gemüse in der Schwerelosigkeit“ verfolgen junge Nachwuchsforscher aus Ravensburg mit dem V3PO-Projekt (global° berichtete darüber). Sie wollen, statt wie bisher Samen, künftig Setzlinge auf der ISS züchten. Nachdem die NASA bereits grünes Licht für das Experiment gegeben hat, könnte also bald Abwechslung in den Orbit-Speiseplan kommen.


hjo

 

Lesen Sie auch

Schüler wollen Pflanzen auf der ISS züchten

Der Planet ändert sich: ins Böse und Gute

Jugend forscht im größten Ökosystem der Erde

 

Most Wanted

Sarah Baker Foto: LLL/flickr CC

Hoffnung für den Klimaschutz

Wissenschaftler am Lawrence Livermore Forschungslabor haben nicht nur den Schlüssel gefunden, mit...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Pexels

Kehrseite des Sportevents: Tonnenweise Essensmüll

Superbowl: In der Nacht des Football-Endspiels der besten Teams verzehren die Zuschauer – im...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Arek Socha

Neuer Ansatz für Ökoenergie: Strom aus Wassertropfen

Neue, Idee für die Energiewende: Wissenschaftler der City University Hongkong entwickelten einen...


Neu im global° blog

Foto: Pressenza (CC BY 4.0)

Atomwaffen verstoßen gegen das Recht auf Leben

Die Organisationen IALANA, IPPNW und ICAN weisen anlässlich des Tages der Menschenrechte auf den...


Foto: ZDF / Martin Kaeswurm

"Schattenmacht Blackrock"

Der amerikanische Finanzinvestor Blackrock verwaltet im Auftrag seiner Kunden über sechs Billionen...


Screenshot: gunther-moll.de

Die Botschaft

Eine lebenswerte Zukunft im Einklang mit der Natur ist auf diesem Planeten möglich, wenn wir uns...


Folgen Sie uns: