Konferenz in Bonn zum Schutz der Haie

Foto: flickr/Squat84

Haie stehen im Zentrum einer Vier-Tage-Konferenz der Vereinten Nationen an deren Sitz in Bonn. Etwa 100 Delegierte beraten über den Schutz der Bestände. Ziel ist die Umsetzung eines Abkommens, das 2010 von bislang 27 Ländern unterzeichnet wurde. Ziel ist die Jagd auf Haie einzudämmen und zu verhindern, dass viele der Tiere als Beifang qualvoll verenden.

„Gemäß der Roten Liste der Weltnaturschutzorganisation IUCN sind 17 Prozent der 1.044 Haiarten bedroht. 14 Arten sind vom Aussterben bedroht, 47 Prozent sind noch weitgehend unerforscht“, hieß es in einer Pressemeldung der Konferenz von 2010. „Wildtier-Konventionen, UN Organisationen und die internationale Fischereiindustrie müssen gemeinsam das Aussterben dieser Tiere verhindern“, hatte damals die Exekutivsekretärin, Elizabeth Maruma Mrema, erklärt.

 

Sieben Hai-Arten stehen bislang schon unter Schutz

 

Jetzt treffen sich in Bonn zum ersten Mal die bisherigen Unterzeichnerstaaten. Bisher stehen sieben Hai-Arten auf ihrer Schutzliste: der Weiße Hai, der Riesenhai und der Walhai als besonders bedrohte Arten. Der Dornhai, der Heringshai sowie der Lang- und Kurzflossenmako ergänzen die Liste.

Die Bedrohung der Meeresräuber ist vielfältig. Haie werden durch Überfischung, Beifang, illegalen Handel , Verschmutzung, Kollision mit Schiffen, Nahrungsknappheit sowie die Veränderungen der maritimen Umwelt durch den Klimawandel bedroht.

„Langsames Wachstum, späte Geschlechtsreife, geringe Fortpflanzung, ein ausgeprägtes Wanderverhalten sowie eine geringe natürliche Sterberate der Haie, die am Ende der Nahrungskette stehen, machen diese Tiere extrem anfällig für Überfischung“, betonten die Initiatoren der Konfderenz.

 

Lesen Sie auch.

 

EU-Kommission: „Haien ihre Finne lassen“

Australien: Haie im Teich als Golfplatz-Attraktion

 

Most Wanted

Sarah Baker Foto: LLL/flickr CC

Hoffnung für den Klimaschutz

Wissenschaftler am Lawrence Livermore Forschungslabor haben nicht nur den Schlüssel gefunden, mit...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Pexels

Kehrseite des Sportevents: Tonnenweise Essensmüll

Superbowl: In der Nacht des Football-Endspiels der besten Teams verzehren die Zuschauer – im...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Arek Socha

Neuer Ansatz für Ökoenergie: Strom aus Wassertropfen

Neue, Idee für die Energiewende: Wissenschaftler der City University Hongkong entwickelten einen...


Neu im global° blog

Foto: Pressenza (CC BY 4.0)

Atomwaffen verstoßen gegen das Recht auf Leben

Die Organisationen IALANA, IPPNW und ICAN weisen anlässlich des Tages der Menschenrechte auf den...


Foto: ZDF / Martin Kaeswurm

"Schattenmacht Blackrock"

Der amerikanische Finanzinvestor Blackrock verwaltet im Auftrag seiner Kunden über sechs Billionen...


Screenshot: gunther-moll.de

Die Botschaft

Eine lebenswerte Zukunft im Einklang mit der Natur ist auf diesem Planeten möglich, wenn wir uns...


Folgen Sie uns: