Online unterschreiben für Naturschutz in Europa

Foto: WWF/Grzegorz Lesniewski

“27.000 Naturschutzgebiete sind in Gefahr.“ Der WWF schlägt Alarm: Die EU-Kommission wolle „die Naturschutzgesetze zu Gunsten wirtschaftlicher Interessen“ überarbeiten und neu fassen.

Die Umwelt-Stiftung sammelt daher Unterschriften. Die will sie Umweltministerin Barbara Hendricks geben, damit sie in Brüssel Druck machen könne.

 

Natur in Europa: auch künftig schützen

 

Die Aufforderung des WWF ist deutlich: „Europas Natur braucht dringend deine Stimme“, betonen die Natur- und Artenschützer in ihrem Aufruf, der die Aktionen bündeln soll. Hintergrund: EU-Kommissionschef Junker plane, die europaweiten Naturschutzerfolge der letzten 20 Jahre aufs Spiel zu setzen. „Bedrohte Arten wie Luchs, Kegelrobbe und Braunbär wären schutzlos und über 27.000 Schutzgebiete wären gefährdet“, so der WWF. Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker habe, so der WWF Umweltkommissar Karmenu Vella beauftragt, die „Verschmelzung“ und „Modernisierung“ der wichtigsten europäischen Naturschutzgesetze zu prüfen. Der WWF und viele weitere Umweltverbände in Deutschland und der EU befürchteten, dass dieser „Fitness-Check“ darauf abziele, die "Naturschutzstandards herabzusetzen". Seltene Arten könnten dann ihren Schutzstatus verlieren und ausgewiesene Schutzgebiete für naturzerstörende Aktivitäten geöffnet werden.

Naturschützer und Naturliebhaber auf dem ganzen Kontinent sollen dagegen protestieren. Deshalb sammelt die Stiftung online Unterschriften, mit denen die Bürger ihren Unmut über die Pläne zum Ausdruck bringen, die Natur zugunsten der Wirtschaft zu opfern.


red

 

 

Lesen Sie auch:

 

Naturschutz-Kritik an EU-Agrarplänen

Verbands-Kritik am Naturschutz in Deutschland

Altmaier will Naturschutz und Energiewende versöhnen

Most Wanted

Sarah Baker Foto: LLL/flickr CC

Hoffnung für den Klimaschutz

Wissenschaftler am Lawrence Livermore Forschungslabor haben nicht nur den Schlüssel gefunden, mit...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Pexels

Kehrseite des Sportevents: Tonnenweise Essensmüll

Superbowl: In der Nacht des Football-Endspiels der besten Teams verzehren die Zuschauer – im...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Arek Socha

Neuer Ansatz für Ökoenergie: Strom aus Wassertropfen

Neue, Idee für die Energiewende: Wissenschaftler der City University Hongkong entwickelten einen...


Neu im global° blog

Foto: Pressenza (CC BY 4.0)

Atomwaffen verstoßen gegen das Recht auf Leben

Die Organisationen IALANA, IPPNW und ICAN weisen anlässlich des Tages der Menschenrechte auf den...


Foto: ZDF / Martin Kaeswurm

"Schattenmacht Blackrock"

Der amerikanische Finanzinvestor Blackrock verwaltet im Auftrag seiner Kunden über sechs Billionen...


Screenshot: gunther-moll.de

Die Botschaft

Eine lebenswerte Zukunft im Einklang mit der Natur ist auf diesem Planeten möglich, wenn wir uns...


Folgen Sie uns: