Schüler stoppt Haifischflossen-Transport

Foto: Screenshot Video/Hong Kong Shark Fin Roof Top

Die "Hai-Flossen Suppe" ist nach wie vor für viele ein Delikatesse. Tausende verstümmelter Haifisch-Flossen liegen zum Trocknen auf Hong Kongs Dächern. Das weckt immer wieder weltweit Proteste nicht nur von Tierschützern. Der 17-jährige Thailänder Ob Saiyavath war einer davon und hatte auf der Kampagnen-Plattform Avaaz.org eine Petition unter dem Titel: „Thai Airways: Stop shipment of Shark Fin“ veröffentlich. Wie „spiegel.de“ heute berichtet, ist es vor allem seinem Engagement zu verdanken, dass die thailändische Fluggesellschaft Thai Airways jetzt den Transport von Haifischflossen in ihren Fliegern verboten hat.

 

Nicht nur die Flossen sind ein riesen Geschäft. Insgesamt sind die Haifischbestände stark bedroht. In China hat die Tier- und Artenschutz-Organisation "WildLife Risk" sogar eine Fabrik entdeckt, in der jährlich bis zu 600 Walhaie für Kosmetika wie Lippenstifte und Feuchtigkeitscreme geschlachtet werden. 10 Tonnen Hai bringt seinem Händler über 20.000 Euro in die Kasse; ein prächtiger Profit.

 

Durch das brutale „Shark Finning“ sterben jährlich 73 Millionen Haie weltweit. Umso wichtiger ist der Einsatz gegen das sogenannte Finning, da viele Tiere nach dem Abtrennen der Rückenfinne wieder ins Wasser geworfen werden. Das Engagement des thailändischen Schülers zeigt wieder einmal, dass man durchaus auch als Einzelperson etwas erreichen kann. Übrigens haben bereits im letzten Jahr neben Air New Zealand auch 3 asiatische Airlines den Transport eingestellt. Die EU hat 2013 das „Shark Finning“ verboten.

 

Lesen Sie auch:

Massenproteste gegen Jagd auf Haie

Nixe Hannah begeistert uns für Meeresschutz

Jagd auf den Weißen Hai in Australien eröffnet


Action Star Maggie Q mag keine Haiflossensuppe

Most Wanted

Sarah Baker Foto: LLL/flickr CC

Hoffnung für den Klimaschutz

Wissenschaftler am Lawrence Livermore Forschungslabor haben nicht nur den Schlüssel gefunden, mit...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Pexels

Kehrseite des Sportevents: Tonnenweise Essensmüll

Superbowl: In der Nacht des Football-Endspiels der besten Teams verzehren die Zuschauer – im...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Arek Socha

Neuer Ansatz für Ökoenergie: Strom aus Wassertropfen

Neue, Idee für die Energiewende: Wissenschaftler der City University Hongkong entwickelten einen...


Neu im global° blog

Foto: Pressenza (CC BY 4.0)

Atomwaffen verstoßen gegen das Recht auf Leben

Die Organisationen IALANA, IPPNW und ICAN weisen anlässlich des Tages der Menschenrechte auf den...


Foto: ZDF / Martin Kaeswurm

"Schattenmacht Blackrock"

Der amerikanische Finanzinvestor Blackrock verwaltet im Auftrag seiner Kunden über sechs Billionen...


Screenshot: gunther-moll.de

Die Botschaft

Eine lebenswerte Zukunft im Einklang mit der Natur ist auf diesem Planeten möglich, wenn wir uns...


Folgen Sie uns: