Größter Bus der Welt in Dresden

Foto: Frauenhofer IVI

Der Mega-Bus AutoTram Extra Grand wurde am Mittwoch dem Publikum präsentiert Mit einer Länge von 30 Metern und Platz für über 250 Passagiere ist er das größte Straßenfahrzeug, das der öffentliche Personenverkehr je gesehen hat. Neben seiner beeindruckenden Länge kann der Mega-Bus mit seinen inneren Werten punkten. Dank einer neuartigen Achsenlenkung ist das Ungetüm angeblich genauso leicht zu lenken wie ein normaler 12 Meter Bus. Und auch energetisch fährt die AutoTram an vorderster Front. Ein Hybrid-Antrieb betreibt den Bus die ersten acht Fahrkilometer rein elektrisch, danach wird das Diesel-Aggregat von einem Range-Extender unterstützt.

 

Entwickelt wurde der Gigant vom Fraunhofer Institut für Verkehrs-und Infrastruktursysteme (IVI), hergestellt wurde der Prototyp von der thüringische Firma Göppel Bus."Wenn alles gut läuft, werden die Dresdner Verkehrsbetriebe die AutoTram Extra Grand im Herbst in Dresden über einige Wochen auf einer Linie im Pilotbetrieb einsetzen", erläutert Dr. Matthias Klingner, der Leiter des Fraunhofer IVI gegenüber Autobild.

 

Konzipiert wurde das Gefährt aber eigentlich für die gigantischen Ballungsgebiete in Asien und Südamerika. In den mit Smog und Überbevölkerung kämpfenden Städten ist der Mega-Bus das ideale Fortbewegungsmittel. Ohne auf die kostenintensive Verlegung von Schienen angewiesen zu sein ist der Bus flexibel, umweltfreundlich und hat eine enorme Kapazität. Tja, Größe ist eben doch wichtig!

 

Lesen Sie auch

 

Keine heiße Luft: Auto fährt ohne Abgasproduktion

Kopenhagen: Highways für Radler

 

Most Wanted

Sarah Baker Foto: LLL/flickr CC

Hoffnung für den Klimaschutz

Wissenschaftler am Lawrence Livermore Forschungslabor haben nicht nur den Schlüssel gefunden, mit...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Pexels

Kehrseite des Sportevents: Tonnenweise Essensmüll

Superbowl: In der Nacht des Football-Endspiels der besten Teams verzehren die Zuschauer – im...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Arek Socha

Neuer Ansatz für Ökoenergie: Strom aus Wassertropfen

Neue, Idee für die Energiewende: Wissenschaftler der City University Hongkong entwickelten einen...


Neu im global° blog

Foto: Pressenza (CC BY 4.0)

Atomwaffen verstoßen gegen das Recht auf Leben

Die Organisationen IALANA, IPPNW und ICAN weisen anlässlich des Tages der Menschenrechte auf den...


Foto: ZDF / Martin Kaeswurm

"Schattenmacht Blackrock"

Der amerikanische Finanzinvestor Blackrock verwaltet im Auftrag seiner Kunden über sechs Billionen...


Screenshot: gunther-moll.de

Die Botschaft

Eine lebenswerte Zukunft im Einklang mit der Natur ist auf diesem Planeten möglich, wenn wir uns...


Folgen Sie uns: