Viele AKW stehen weltweit in Gefahrenzonen

Foto: flickr/dugspr-Home for Good

23 AKW mit zusammen 74 Atomreaktoren stehen weltweit in Gefahrenzonen. Eine aktuelle Studie spanischer Wissenschaftler zeichnet das Gefahrenpotenzial kerntechnischer Anlagen unter dem Eindruck der Havarie vom März 2011 im japanischen Fukushima auf.

Die Wissenschaftler untersuchten vor allem die Folgen von Erdbeben und Tsunamis für hochtechnische Anlagen wie Atomkraftwerke. Sie veröffentlichten das Ergebnis ihrer Studie als „Weltkarte der gefährdeten AKW“ in der Fachzeitschrift Natural Hazards.

 

Aus dem Unglück von Fukushima wenig Lehren gezogen

 

José Manuel Rodríguez-Llanes: „Wir haben zum ersten Mal historische, archäologische Quellen und geologische Befunde einbezogen um die küstennahen Atommeiler zu beurteilen.“ Ergebnis: Obwohl die US-Westküste oder die Atlantik-Küsten Spaniens, Portugals oder Nordafrikas eigentlich viel gefährdeter sind, liegt das größte Risiko für ein nukleares Desaster im östlichen Mittelmeerraum oder in Südostasien. Dort nämlich stehen der entstehen viele Kernkraftwerke: zwei in Südkorea, zwei in Indien eines in Pakistan sind potenziell durch Tsunamis gefährdet.

Allein China baue derzeit 27 der weltweit im Bau befindlichen neuen Kernreaktoren. Und von diesen 27 stünden laut Studienleiter Rodríguez-Vidal 19 in Überflutungsregionen!

 

Lesen Sie auch:

 

AKW in Japan: Ausstieg schon wieder gestoppt

Erdbeben und Tsunami bringen neues Leben

Tsunami-Schrott treibt gegen Kanadas Küste

 

Sarah Baker Foto: LLL/flickr CC

Hoffnung für den Klimaschutz

Wissenschaftler am Lawrence Livermore Forschungslabor haben nicht nur den Schlüssel gefunden, mit...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Pexels

Kehrseite des Sportevents: Tonnenweise Essensmüll

Superbowl: In der Nacht des Football-Endspiels der besten Teams verzehren die Zuschauer – im...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Arek Socha

Neuer Ansatz für Ökoenergie: Strom aus Wassertropfen

Neue, Idee für die Energiewende: Wissenschaftler der City University Hongkong entwickelten einen...


Neu im global° blog

Foto: Pressenza (CC BY 4.0)

Atomwaffen verstoßen gegen das Recht auf Leben

Die Organisationen IALANA, IPPNW und ICAN weisen anlässlich des Tages der Menschenrechte auf den...


Foto: ZDF / Martin Kaeswurm

"Schattenmacht Blackrock"

Der amerikanische Finanzinvestor Blackrock verwaltet im Auftrag seiner Kunden über sechs Billionen...


Screenshot: gunther-moll.de

Die Botschaft

Eine lebenswerte Zukunft im Einklang mit der Natur ist auf diesem Planeten möglich, wenn wir uns...


Folgen Sie uns: